Über uns.

Wer wir sind

 

Mein Name ist Benedikt Meßmer und habe dieses Unternehmen im August 2020 ins Leben gerufen.

Ich bin selbst Schreiner.

Gefertigt werden die Boxen in der Schreinerei von Möbel Messmer aus Monheim in Bayern. Dort ist sichergestellt, dass am Ende ein hochwertiges und langlebiges Produkt herauskommt.

 

 

Geschichte...

 

Die erste Idee für eine Strahlenbox hatte ich im Somer 2019, als ich ein Geschenk für einen Freund, "Vieltelefonierer", suchte. Es gab in dieser Art noch keine Produkte, die eine effektive Abschirmung für Smartphones boten und dabei noch aus Holz waren. Lediglich die Internet - Riesen boten billigste Produkte an, die sicher aus Fernost kamen. Das typische "Glump".

 

Die erste Strahlenbox baute ich aus Tineo, auch Indischer Apfel genannt, und sie war an den Ecken gezinkt. Damals hatte die Box noch einen Klappdeckel, der im Vergleich zum heutigen Schiebedeckel allerdings mehr Strahlung durchlässt. Auch das Vlies war ein anderes: Es bestand aus Carbonfasern und war bei Weitem nicht so stark dämpfend wie das jetzige. Deswegen musste ich acht Schichten (!) legen.

 

Im alltäglichen Gespräch mit den Leuten entpuppte sich die Idee als eine, die durchaus Potential hat und vor allem eine, der nachgegangen werden sollte. Und weil genau dies geschehen ist, gibt es sie heute, die Strahlenbox.

 
Die erste Strahlenbox aus Tineo

Adresse:

Donauwörther Straße 39

86653 Monheim

Deutschland

Kontakt:

info(at)strahlenbox.de

+499091 5979

 
Instagram
Abschirmbox für Mobilfunkstrahlung Ihres Handys 0